top of page

B1 Brandverdacht Hackschnitzellager

Am 13.06. wurde die Freiwillige Feuerwehr Altlengbach kurz vor 10:30 Uhr zu einem Brandverdacht in Hart gerufen. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus einem Hackschnitzellager.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde ein Atemschutztrupp zur Ursachensuche losgeschickt. Augenscheinlich verursachte ein Defekt in der Förderschnecke eine starke Hitzeentwicklung. Die Förderschnecke wurde von den Kameraden geöffnet und abgekühlt. Nachdem die gemessenen Temperaturen nicht mehr in einem gefährlichen Bereich waren und ein Servicetechniker bereits auf der Anfahrt war, konnten die Kameraden wieder abrücken. 


277 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page